Mehr Informationen unter:

   http://axel-burkhardt.de/der-bass-poet

Der Basspoet

Im Konsens mit dem Nonsens

 Axel Burkhardt präsentiert Absurdes und Konkretes.

 

In seinem kabarettistischen Amüsierprogramm verbindet Axel Burkhardt feine Ironie mit jazzig-groovigen Sequenzen auf dem E-Bass zu einer individuellen, höchst amüsanten Performance. Alltagsskurrilitäten, philosophische Betrachtungen, Persönliches und Erlogenes, oft am Rande des Absurden, folgen der Devise: Verspielte Texte und vertiefte Töne!

 

Das Alma Hoppe Lustspielhaus, für das er als Autor und Mitstreiter der Textschmiede agierte, titulierte ihn als „… Spezialisten für kryptowissenschaftliche Prosa, absurd Philosophisches und authentisch Erlogenes …“.

 

Freuen wir uns auf einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend.

 

Am 03.07.2021 um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

Wehberspark (Doormannsweg, hinter Hamburg Haus)

 

Anmeldung per E-Mail erforderlich unter litpark@fraujunggeburth.de, keine Abendkasse.

Eintrittspreis ist nach eigenem Ermessen. Jede/r zahlt was er/sie kann bei verbindlicher Reservierung kontaktlos per PayPal oder Überweisung.

Jeder Haushalt bringt eigene Decke / Klappstühle mit. Klappstühle können für 5,- / Stuhl vorab reserviert werden (nur solange der Vorrat reicht).

Nach der aktuellen Verordnung gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln und (digitale) Kontaktnachverfolgung.

 

Die Veranstaltung wird gefördert im Rahmen des Kultursommers Hamburg und von der Bezirksversammlung Eimsbüttel.

 

 


BuchBar

Worte im Raum - Literatur to go

 

Die Buch-Bar bringt Literatur in die Welt! SpürHörSehErlebBar. An große und kleine Orte, auf Bühnen und in Schaufenster. Mal verstärkt und mal unplugged. Solo oder in Begleitung. Mal wissenschaftlich, philosophisch, biographisch oder manchmal einfach auch nur das blaue vom Himmel... (mehr)